Bluthochdruck-Symptome

Was tun bei erhöhtem Blutdruck? Hier finden Sie Hilfe.

Werbung:

Bluthochdruck-Symptome - Was tun bei erhöhtem Blutdruck? Hier finden Sie Hilfe.

Bluthochdruck-Symptome – Welches Blutdruckmessgerät sollte man kaufen?

Blutdruckmessgeraete-www.bluthochdrucksymptome.net

Blutdruckmessgeräte zur Überwachung Ihres Blutdrucks

Blutdruckmessgeräte sind notwendig, damit Sie Ihren Blutdruck selbst messen können. Im Artikel: „Wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen.“ können Sie schon einmal nachlesen, was dabei zu beachten ist.

In dem Beitrag hier stelle ich Ihnen die Blutdruckmessgeräte vor, die für die Heimanwendung geeignet sind, damit Sie einschätzen können, welches Blutdruckmessgerät für Sie geeignet ist. Weiterlesen

Bluthochdruck senken – durch Sport und Bewegung

Bluthochdruck senken – durch Sport und Bewegung © Volker Abels - bluthochdrucksymptome.net

Senken Sie Ihren Blutdruck durch Bewegung

Bluthochdruck senken durch Sport und Bewegung! Um Ihren Blutdruck zu senken sollten Sie aktiv werden. Bewegen Sie sich, treiben Sie Sport. Mit einem gut geplanten Sport- und Bewegungsprogramm können Sie Ihren Blutdruck um rund 5-10 mmHg senken (die Wirkung ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich).

Der Erfolg ist natürlich abhängig von der Sportart die Sie wählen und von der Intensität des Trainings.

Bluthochdruck senken durch Sport und Bewegung –
die richtige Sportart für Menschen mit Bluthochdruck

Besonders geeignet sind Sportarten, die das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen und eine mäßige Ausdauerbelastung mit sich bringen – Leistungssport ist also eher nicht geeignet.

Bluthochdruck senken durch Sport und Bewegung –
besonders geeignete Sportarten:

Weiterlesen

Woher kommt zu hoher Blutdruck?

Ursachen-Bluthochdruck - www.bluthochdrucksymptome.net

Zu hoher Blutdruck – was sind die Ursachen?

Wieso und warum haben viele Menschen einen zu hohen Blutdruck – und woher kommt ein zu hoher Blutdruck überhaupt? Diese Frage ist, Stand der Wissenschaft heute, noch nicht zu hundert Prozent geklärt.

Der menschliche Körper ist ein äußerst komplexes System, in dem viele Faktoren, wie die Organe, die Blutgefäße, das Nervensystem etc., über die verschiedensten biochemischen Botenstoffe in Wechselwirkungen zueinander stehen. Diese Beziehungen sind so kompliziert, dass Ärzte bis heute noch nicht wissen, wie und wo dieser Zusammenhang gestört ist und wie ein zu hoher Blutdruck entsteht.

Faktoren die Bluthochdruck fördern

Es gibt allerdings einige Faktoren, welche die Entwicklung eines zu hohen Blutdrucks fördern. Diese Erkenntnisse, die von Forschern in diversen Studien erkannt wurden, gelten als gesichert. Weiterlesen

Wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen

Den Blutdruck richtig messen – so geht es

Im Artikel „Blutdruck messen“, ging es darum Ihnen zu erklären, dass tägliche Messungen sehr wichtig sind, genau genommen sind sie unabdingbar für Ihren Erfolg bei der Behandlung Ihres Bluthochdrucks.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen. Die Techniken sind leicht zu erlernen und sollten eingehalten werden. Denn es gibt ein paar Faktoren, die Sie beachten sollten, um möglichst relevante Messungen zu erhalten. Weiterlesen

Blutdruck messen

Messen Sie Ihren Blutdruck täglich

Sie wissen, dass Ihr Blutdruck zu hoch ist. Um ihn unter Kontrolle zu bekommen müssen Sie den Blutdruck messen und die Werte natürlich auch überprüfen. Das ist sehr wichtig, um zu erkennen ob Sie Fortschritte bei der Behandlung Ihres Bluthochdrucks machen.
Sie sollten jetzt täglich den Blutdruck messen. Da Sie sicherlich nicht jeden Tag mehrmals zum Arzt laufen wollen, sollten Sie sich ein eigenes Blutdruckmessgerät zulegen. Blutdruckmessgeräte werden inzwischen in vielen Geschäften, seien es Kaufhäuser, Fachgeschäfte, oder auch günstig im Internet* angeboten.

Weiterlesen

Bluthochdruck, der heimliche Killer – sind auch Sie bedroht?

bluhochdrucksymptome

Bluthochdruck-Symptome erkennen und behandeln

Erkennen Sie die Bluthochdruck Symptome? Sie fühlen sich wohl, fühlen sich gesund und fit, aber trotzdem können Sie betroffen sein – vom Bluthochdruck, der unsichtbaren Gefahr.

Sehen Sie sich einmal in Ihren Bekannten- und Verwandtenkreis um. Schlaganfall, Herzinfarkt und andere tödliche Gefahren lauern. Menschen werden von heute auf morgen aus ihrem normalen Leben gerissen. Oft sind sie Opfer eines, nicht erkannten, hohen Blutdrucks, da sie erste Bluthochdruck-Symptome nicht bemerkten.

20-30 Prozent aller Erwachsenen leiden an Bluthochdruck

Wussten Sie, dass in Deutschland 20 bis 30 Prozent aller Erwachsenen von Hypertonie (so wird Bluthochdruck wissenschaftlich genannt) betroffen sind?

In der Altersgruppe der über 60jährigen sind sogar mehr als 40 Prozent der Menschen betroffen. Weiterlesen

Was ist Bluthochdruck?

Eine kurze Definition des Blutdrucks

Was ist Bluthochdruck? – Beim Blutdruck spricht man vom Druck des Blutes in einem Blutgefäß. Man sagt auch Gefäßdruck dazu. Hierbei handelt es sich um die Kraft pro Fläche, welche zwischen Blut und Gefäßwänden der Arterien, Kapillaren und Venen ausgeübt wird.

Wenn man über Blutdruck redet, ist meist der Druck in den größeren Arterien gemeint. Der Blutdruck wird in Europa in mmHg (Millimeter Quecksilbersäule) angegeben.

Bluthochdruck tritt in erster Linie als primäre Hypertonie auf. So wird der Bluthochdruck genannt, der nicht durch andere Krankheiten verursacht wird.

Es gibt außerdem noch die sekundäre Hypertonie. Der Bluthochdruck hängt hier mit Erkrankungen, beispielsweise der Nieren, Nebennieren oder der Schilddrüse zusammen. Weiterlesen