Bluthochdruck-Symptome

Was tun bei erhöhtem Blutdruck? Hier finden Sie Hilfe.

Werbung:

Bluthochdruck-Symptome - Was tun bei erhöhtem Blutdruck? Hier finden Sie Hilfe.

Wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen

Den Blutdruck richtig messen – so geht es

Im Artikel „Blutdruck messen“, ging es darum Ihnen zu erklären, dass tägliche Messungen sehr wichtig sind, genau genommen sind sie unabdingbar für Ihren Erfolg bei der Behandlung Ihres Bluthochdrucks.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen. Die Techniken sind leicht zu erlernen und sollten eingehalten werden. Denn es gibt ein paar Faktoren, die Sie beachten sollten, um möglichst relevante Messungen zu erhalten.

Werbung:
Möglicherweise erscheinen Ihnen die Anforderungen im ersten Augenblick etwas zu hoch, aber keine Angst, innerhalb kurzer Zeit haben Sie sie verinnerlicht und Ihre Blutdruckmessungen sind korrekt.

Den Blutdruck richtig messen – achten Sie bitte auf folgende Punkte:

  • Bleiben Sie ruhig sitzen
  • Sprechen Sie nicht beim Messvorgang
  • Ziehen Sie die Manschette nicht zu eng
  • Lassen Sie die Manschette aber auch nicht zu locker
  • Halten Sie die Ellenbeuge oberhalb der Höhe des Herzens
  • Halten Sie das Handgelenk (bei Handgelenksmessung) oberhalb der Herzhöhe
  • Legen Sie die Manschette nicht über der Kleidung an
  • Schnüren Sie den Oberarm oberhalb der Manschette nicht durch zu enge Kleidung ein
  • Pumpen Sie die Manschette nicht zu niedrig auf die Ablassgeschwindigkeit darf nicht zu schnell sein

Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung Ihres Blutdruckmessgerätes genau durch, denn die Handhabe, besonders die zwischen Oberarm- und Handgelenksmessgeräte ist unterschiedlich.

Den Blutdruck richtig messen – hier noch einmal die wichtigsten Regeln zur Vermeidung von Messfehlern

Sehr häufige Fehlerquellen liegen im Bereich der Manschetten. Sind sie zu schmal oder haben Sie sie zu locker angelegt, sind die Messwerte zu hoch.

Zu breite Manschetten sorgen für zu niedrige Messwerte. Falsche und unzuverlässige Werte erhalten Sie auch, wenn Sie die Manschetten über der Kleidung anlegen oder wenn Ihr Oberarm durch zu enge Kleidung eingeengt ist.

Die richtige Position des Messpunkts

Achten Sie auf den richtigen Messpunkt. Messen Sie nämlich unterhalb der Herzhöhe, sind die gemessenen Blutdruckwerte zu hoch. Haben Sie den Messpunkt oberhalb der Herzhöhe angebracht, sind die Messwerte zu niedrig.

Entspannen Sie sich beim Blutdruck-Messen

Und- nehmen Sie sich etwas Zeit bei der Blutdruckmessung. Bleiben Sie vorher 3-5 Minuten ruhig sitzen. So vermeiden Sie Falschmessungen durch vorangegangene Bewegungen.